Dienstag, 2. November 2010

A Little Place of My Own

Ich LIEBE mein neues kleines Arbeitszimmer. Das, was ich früher manchmal mein "Atelier" genannt hatte, war eher ein winziges Gästezimmer, in dem wir meist alle Dinge, die keinen richtigen Platz hatten, unterbrachten und der einzige vorhandene Tisch (ein altes Küchenbüffet) war komplett von meinem großen Drucker blockiert. Doch jetzt ist das Tagesbett entfernt worden, die Regale wurden umgestellt und neu organisiert, eine Menge unnötiges Zeug weggeschmissen oder verschenkt und ich habe einen großen einfachen Arbeitstisch bekommen!
I love love love my little new studio! The place which I had sometimes called my "atelier" had really been a tiny guest room, a place to put all the things in which had no real place and the only working table was completely occupied by my large printer. But now the daybed has been removed, the shelves have been reorganized, a lot of unused stuff was thrown or given away and a big simple desk moved in!







Es könnte alles mit ein wenig Farbe noch schöner werden und ich muss einen Bezug für mein Sitzkissen nähen, aber dennoch habe ich heute angefangen meinen neuen Raum zu nutzen. Ich habe am Laptop gearbeitet, Bilder ausgdruckt und zwei neue Holzbilder angefertigt! Dieser Ort ist genau rechtzeitig fertig geworden, denn ich bereite gerade meinen kleinen Marktstand vor! Meinen ersten! Ich mache beim "Gemischtwarentag" in München mit und es gibt noch einiges zu tun. Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps für einen ersten Markttag?
It could be made more prettier by using some paint and I will have to sew a new cover for my chair cushion but nevertheless I started to use my place today. I worked at the laptop, printed out some photos and I made two new prints on wood! This place is finished just in time as I am preparing for a little market. My first one! It's the "Gemischtwarentag" in Munich and there is still a lot of work to be done. Do you have any good tips for a first market day?

Kommentare:

  1. Vergiss auf gar keinen Fall deine Visitenkarten :-) VG Jana

    PS: Wir können wieder gerne Abends ab 21:00 Uhr telefonieren.

    AntwortenLöschen
  2. Mensch Bea,
    da freu ich mich aber für Dich! Mit meiner Werkstatt bin ich noch immer nicht fertig... Dabei macht`s doch so richtig Spaß, in der richtigen Umgebung kreativ zu sein :o) Du hast auch noch ein Zimmer mit Aussicht!
    Falls Du noch Hilfe brauchst... meld Dich einfach :o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  3. Moin Bea!
    Das sieht schon jetzt und ohne Farbe an den Wänden ganz fabelhaft aus. Da geht das Kreativ-Sein und Arbeiten noch besser von der Hand als ohnehin schon.
    Ich drück Dir für den Markt die Daumen. Das alles glatt läuft und Du voller Elan den nächsten Markt in Angriff nimmst!
    Herzlichst
    Oona

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bea, sieht nach einem richtigen Ort zum Wohlfühlen und kreativ sein aus! Den Zeitschriftenhalter finde ich klasse und die Bilder wunderschööön!
    Liebe Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  5. So einen Platz hätte ich auch gern...

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Bea,
    ich freu mich,dass du mich gefunden hast und bedank mich für deinen Eintrag.
    Gefällt mir sehr gut bei dir und ich komme bestimmt bald wieder vorbei..
    Liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  7. Wow, jetzt bin ich neidisch! Auf Deinen Raum UND die beiden Bilder, die auf den Fotos entstehen! Die sehen klasse aus...
    Vielen Glück für den Markttag wünscht die
    Cati

    AntwortenLöschen
  8. Good luck in Munich, Bea! Not really sure what tips to give... Maybe just to have something to cover, decorate the stall, and have lots of biz-cards or some free stuff with you to promote yourself as much as you can. Your works are beautiful, so I'm sure you'll be 'noticed' there :). PS: do you 'paint' over the prints with some kind of protective medium or you just mount them on wook and that's it?

    AntwortenLöschen
  9. ..das sieht ganz wunderbar aus....
    und ich bekomme sofort Lust auch Fotos auf Holz zu...?....kleben ???
    Wie geht das ? Gibt es da Literatur zu ?
    Hast Du einen Tipp für mich ??

    fragende Grüße von Annette

    AntwortenLöschen
  10. Danke :-) Thank you :-)

    Liebe Annette,

    ja ich verwende eine Mischung aus Leim und Kleber und ziehe/klebe das Ganze auf Sperrholz auf, damit sich nichts verzieht (bei normalem Holz könnte das wohl eher passieren).

    Viel Spaß beim Ausprobieren!

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen