Freitag, 31. Dezember 2010


Ein neues Jahr voller Glück, Frieden, Freude, Liebe, Gesundheit und Kreativität
wünsche ich euch allen von Herzen!

Ich danke allen lieben Leserinnen und Lesern für die Zeit, die ihr euch für meine Bilder und Gedanken nehmt. Für eure Unterstützung und eure Freundschaft.
Für die vielen Inspirationen und die Freude, die ich tagtäglich durch euch gewinne!

Danke und auf ein wundervolles Jahr 2011!!!

A new year full of luck, peace, happiness, love, health and creativity
 is what I wish you from the bottom of my heart!

I thank you all my dear readers for the time you spend watching my photos and reading my thoughts. For the support and your friendship. For the many inspirations and the joy I get  from you each day!

Thank you and let's have a wonderful year 2011!!!

Love to you

Bea

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Little Things that Make Me Happy

Manchmal sind es einfach kleine Dinge wie z.B. schöne Farbkombinationen, die mich so unendlich glücklich machen können. Heute morgen habe ich mich wieder an meinen Hortensien erfreut und ihnen als Gesellschaft einen kleinen Vogel in einem violetten Käfig dazugestellt. Zusammen mit dem schönen Einband eines kleinen Büchleins mit japanischen Holzschnitten ergab sich so ein feines Stillleben für die Fensterbank in meinem Arbeitszimmer.
Sometimes there are little things or simply a little colour combination which can make me infinetely happy. This morning I enjoyed once again my hydrangeas and gave them a little bird in a violet cage as a companion. Together with the beautiful cover of a small book with Japanese xylographs they formed a lovely still life for the window sill in my studio.




Und ein paar gesammelte Kleinigkeiten in einer senffarbenen Schale haben sich später auch noch dazugesellt.
And later I added a mustard-coloured bowl with a collection of some little things.


Nachdem ich dann all die zarten schönen Farben fotografiert hatte, war es gleich viel einfacher, sich mit dem lästigen Papierkram zu beschäftigen, der am Schreibtisch auf mich wartete und auch die zwei kranken Hustentiger wollten bald darauf wieder unterhalten werden...
After I had made photos of all those pretty and soft colours, it was much easier to do some boring paperwork and then soon two little tigers with a cough wanted to be entertained...

Montag, 27. Dezember 2010

Uff, Weihnachten ist schon wieder vorbei und es war wie immer wunderschön und anstrengend. Da wir fast alle ein wenig krank waren, fiel leider die Kinderchristmette für uns aus und auch den Schnee haben wir fast nur vom Fenster aus gesehen.  Aber dafür wurde gebastelt und gewerkelt (mit Perlen, Bienenwachsknete, Holz und Hobel), gespielt (sämtliche "Kartonspiele", vor allem aber "Das verflixte verrückte Labyrinth) und natürlich gefeiert, musiziert und üppig gegessen! Irgendwann haben wir dann auch Cupcakes gebacken, die waren schön und lecker, wobei meine Kleinen lieber meine normalen Muffins mögen und auf das üppige Frischkäse-Butter-Zucker Topping nicht so heiß waren. Die Rosen waren meiner Süßen sowieso viel zu schön zum Essen und mussten aufbewahrt werden :-)
Whew, Christmas is already over and it has been wonderful and exhausting as it always is. Because we had all been a little ill and so we didn't go to the Christmas Mass (there is one for children which is always so nice) and we almost only saw the snow looking out of the window. But there was a lot of crafting done inside  (with pearls, beewax modelling clay, wood and plane (plough?)), a lot of playing (parlour games and especially one which is called "The darned labyrinth") and of course we celebrated Christmas, made music and ate a lot of good treats! We also even made cupcakes which were delicious and beautiful but my little ones still prefer normal muffins and didn't so much enjoy the topping made out of cream cheese, butter and sugar. And my little girl even found that the roses were to pretty to be eaten and so they had to be put aside :-)





Ich hoffe, ihr hattet alle eine wundervolle Weihnachtszeit :-)
I hope you all had a wonderful Christmas time :-)

Montag, 20. Dezember 2010

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Winter



"Unter einer Decke"
  

Auch schneebedeckt liebe ich Hortensien...
I also love hydrangeas covered with snow...

So etwas wie ein Wintermandala...
Something like a winter mandala...

Die ersten selbstgemachten Vanillekipferl des Jahres!
This year's first homemade Christmas vanilla cookies!




Enjoy your winter :-)

Mittwoch, 8. Dezember 2010

Schutzengel/Guardian Angel

Wenn alle Türen geschlossen
und die Fenster verdunkelt sind,
darfst du nicht glauben,
allein zu sein.
Denn Gott ist bei dir
und dein Schutzengel.
Und weshalb sollten sie
Licht brauchen,
um zu sehen,
was du tust?

Epiktet (um 50-138)

When all the doors are closed and the windows are darkened, you may not believe that you are alone. Because God is with you and so is your guardian angel. And why should they need light so see what you are doing?


Epictet (about 50-138)

Eigentlich weiß ich nicht, ob ich an Gott glaube oder an auch an Engel. Und doch gibt mir das Abendgebet mit meinen Kleinen immer Kraft und Ruhe. Ich singe das "Gegrüßest seist du Maria" auf Französisch ("Je vous salue Marie"), so wie es meine Mama immer mit meinen Geschwistern und mir getan hatte. Ein Ritual in Erinnerung an meinen französischen Opa und meine deutsche Oma, die beide auf sehr unterschiedliche Arten sehr religiös waren. Beide sind nun so etwas wie die Schutzengel meiner Kinder, die ich jeden Abend um ihren Schutz bitte.  Manchmal spreche ich in Form eines Gebetes meine Gefühle zum Tag aus, gerade wenn etwas nicht so schön war und die Familie belastet hat. Es erleichtert uns alle, wenn die Dinge danach geklärt sind und wieder Frieden einkehrt und die Kleinen dies mir ihrem "Amen" besiegeln.
Finally I don't really know wether I believe in God or even in Angels. But the evening prayer with my little ones always gives me strength and calm. I sing the "Hail Mary, full of grace" in French ("Je vous salue Marie"),  as my Mum did with my sister, brother and me. It's also a ritual in memory of my French grandpa and my German grandma who were both in their very singular way very religious. Both are now in some way the guardian angels of my kids and I pray each evening that they may protect us. Sometimes I say in the form of a prayer what I think about the day, especially when something went wrong and made the family feel bad. It soothes us all to clarify everything and to feel peaceful again and then my little ones seal this returned harmony with their "Amen".


Den nostalgischen Engel habe ich übrigens vor einem Jahr in einem Bauernhofgarten entdeckt und fotografiert. Jetzt habe ich das Foto neu entdeckt und das erste Mal auch auf Holz aufgezogen, damit ich ihn in das Zimmer meiner kleinen Süßen hängen kann. Und für euch habe ich ihn bei DaWanda eingestellt und so langsam halten dort immer mehr Bilder "with a touch of vintage beauty", wie es die liebe Jacqueline mal so schön formuliert hat, Einzug. Es macht mir so viel Freude, diese kleinen Unikate (jedes Bild ist ein wenig anders) zu gestalten und mit euch zu teilen :-)
By the way, I found this nostalgic angel one year ago in the garden of a Bavarian farm. Now I rediscovered this photo and mounted it for the first time on wood so I can hang it on the wall of the children's room. And for you I put it in my little DaWanda shop which is filled slowly with more and more art "with a touch of vintage beauty" as the lovely Jacqueline said so nicely. It's a great pleasure for me to create these small one-of-kind pictures (each one is a little different) and to share them with you :-)

Sonntag, 5. Dezember 2010

A la lumière

(...) Par toi sont les couleurs et les formes divines (...)

aus  dem Gedicht "A la lumière" von Anatole France (1844-1924)
from the poem "A la lumière" by Anatole France (1844-1924)


Dieses Mal leuchten die wunderschönen getrockneten Hortensien, die mir meine Mama geschickt hat (DANKE :-) nicht verhalten und gedämpft, sondern in einem warmen, leuchtenden Goldton. Das passt vielleicht ein wenig besser zum Glanz der Adventszeit :-)
This time the beautiful dried hydrangeas which my mum had sent to me (THANK YOU :-) are not shown in muted colours but in a warm and golden light. This fits perhaps better into the brilliance of the Advent season :-)
Gestern durfte ich übrigens hinter einem Türchen von Janas Bloggerinnen-Adventskalender hervorschauen und etwas über mich erzählen. Irgendwie hatte ich ziemlich viel zu sagen und die Sätze sind teilweise doch ein bisschen zu lang und verschachtelt geworden...
There's an interview with me on Jana's blog but it's only available in German...

Freitag, 3. Dezember 2010

Blaue Hortensie/Blue Hydrangea

So wie das letzte Grün in Farbentiegeln
sind diese Blätter, trocken, stumpf und rauh,
hinter den Blütendolden, die ein Blau
nicht auf sich tragen, nur von ferne spiegeln.


Sie spiegeln es verweint und ungenau,
als wollten sie es wiederum verlieren,
und wie in alten blauen Briefpapieren
ist Gelb in ihnen, Violett und Grau;


Verwaschenes wie an einer Kinderschürze,
Nichtmehrgetragenes, dem nichts mehr geschieht:
wie fühlt man eines kleinen Lebens Kürze.
Doch plötzlich scheint das Blau sich zu verneuen
in einer von den Dolden, und man sieht
ein rührend Blaues sich vor Grünem freuen.


Rainer Maria Rilke (1875-1926)

You can find several English versions of Rilke's poem "Blue Hydrangea" over here.

Dienstag, 30. November 2010

The Yellow Stripes

Kurz vor dem ersten Schnee bin ich endlich einmal wieder durch München gezogen und habe nach meinen Motiven gesucht, nach den kleinen Farb- und Formspielen, die mir so sehr gefallen. Gerade als ich bei den ersten großen Plakatwänden ankam, sah ich, dass unmittelbar zuvor alles frisch und glatt "tapeziert" worden war... Somit musste ich weiterziehen, genauer hinschauen und fand dann irgendwann die gelben Streifen und dieses wundervolle Blau. Zu Hause habe ich die Fotos noch digital nachbearbeitet, später ausgedruckt, auf Holz aufgezogen und noch einmal bearbeitet. Nun sind die Plakatfetzen wieder zu Bildern, zu einem abstrakten Dyptichon, geworden, ohne Werbung, ohne Motiv, einfach nur reine Farben und Formen.
Just before the first snow I had been strolling through Munich searching for my motifs, the little plays of colour and form which I love so much. When I arrived at the first big billboards I saw that they had just before been covered with new clean posters... So I had to move on, be more aware and  so I finally found those yellow stripes and the wonderful blue colour. At home I did some processing on the photos, later I printed  them and mounted them on wood and then I added some texture. Now the torn posters have been turned into images again, some kind of abstract diptych, without any ads or motif just simple colour and form.

Montag, 29. November 2010

Wir alle sind Engel/We are all angels

Zwei auf Holz gezogene Mixed Media Fotografien mit einem Zitat von Luciano de Crescenzo.
Two mixed media photographies with a quote by Luciano de Crescenzo: "We are all angels with only one wing, and we can only fly embracing each other."

Sonntag, 28. November 2010

Silber-Weiß/Silver-White

Silber-weiß glänzt dieses Jahr nicht nur der erste Schnee in der Sonne.
This year, not only the snow is sparkling in white and silver colours.


Zart und friedlich, schimmernd und weich wie Engelsflügel. 
Tender and peaceful, shimmering and soft like angel wings.


Festliche Adventsstimmung.
Festive Advent atmosphere.



Eine Zeit voller Geschichten und Musik!
Einen wunderschönen ersten Advent!
A time full of stories and music!
A wonderful first Sunday in Advent!

Mittwoch, 24. November 2010

Petite Ballerine

Der Gemischtwarentag war tolles Erlebnis! Es war gut, einmal direktes Feedback zu erhalten, zu sehen, wem welche Bilder besonders gefallen. Sehr gefreut hat mich, dass gerade die etwas urbanen Fotos und auch die zwei letzten abstrakten "Collagen" so gut ankamen und auch gerne gekauft wurden. In dieser Richtung möchte ich auch gerne mehr machen. Hoffentlich habe ich bald Zeit, wieder durch die Stadt streifen... Heute habe ich zumindest noch ein Bild aus der Ballerina-Reihe neu bearbeitet. Tanzfotografie wäre ja auch ein reizvolles Arbeitsgebiet :-)
The market has been a great experience! It was good to get a direct feedback and to see who likes which photos most. I was really happy to see that especially the more urban photos and also the two abstract collages were a success and got sold. I would like to move on in this direction and so I hope to have time to stroll through the city very soon... Today I reworked a photo from my ballerina-series. Dance photography would be another interesting field of work :-)

Donnerstag, 11. November 2010

Kind of Blue

Eine Reihe vor allem blau-grau-beiger Bilder ist gerade entstanden.
A series of pictures in blue-grey-beige have been mounted on wood.








Und zum Schluss noch der, wie ich finde, passende Sound zu den Bildern. Eine alte Aufnahme von "So What" aus dem Album "Kind of Blue"!
And finally the, as I think,  perfect sound for these pictures. An old recording of "So What" from the album "Kind of Blue"!

Dienstag, 9. November 2010

Shortbread and Flowers

Ich liebe gute Kekse, vor allem bretonische Butterkekse und auch das englische Shortbread mag ich sehr! Und was ist einfacher als diese Zutaten
I love good cookies especially Breton or English shortbread!
And what could be easier than to mix 100g of slightly saltened and softened butter, 50g caster sugar, 150g flour


zu einem schnellen Teig zu vermengen, ihn zu einer Rolle zu formen, für eine Stunde in den Kühlschrank zu legen, dann Scheiben abzuschneiden und diese im vorgeheizten Backofen bei 150°C (Umluft) 15 Minuten lang zu backen? Dann nur noch herausnehmen, mit Zucker bestreuen und schon kann man die fertigen Kekse zusammen mit einem leckeren Getränk genießen :-)
into a simple dough, form a roll, put it into the fridge for about one hour, cut it into slices and then to bake them in a preheatened fan oven at 150°C for 15 minutes. Then you only have to sprinkle some sugar on them and they are ready to be enjoyed with something delicious to drink :-)


Und Blumen sind doch (genau wie ein paar leckere Kekse) immer gut für das Gemüt und deswegen möchte ich euch noch mit diesen zwei fertig auf Holz aufgezogenen Schönheiten erfreuen!
And flowers are always (as some good cookies) good for the mind and so I want to make you a pleasure with these two beauties that I mounted on wood! 



Und welche einfachen Dinge können euer Gemüt sonst noch erhellen?
And which are the other simple things that can make you happy?

Freitag, 5. November 2010

Playing (with the light)

Wer findet meine drei "Lieblingsspielsachen" auf  diesem Bild?
Who can find my three favourite creative "toys" in this image?

Donnerstag, 4. November 2010

Farben/Colours

Das Regal in meinem Arbeitszimmer hat sich farbenfroh gefüllt :-)
My shelves in my studio have been filled with colour :-)


Und diese fantastische Farbkombination hat mich heute auch glücklich gemacht!
And today this fantastic colour combination also made me happy!


Was wäre das Leben ohne Farbe?
What would life be without colour?

Dienstag, 2. November 2010

A Little Place of My Own

Ich LIEBE mein neues kleines Arbeitszimmer. Das, was ich früher manchmal mein "Atelier" genannt hatte, war eher ein winziges Gästezimmer, in dem wir meist alle Dinge, die keinen richtigen Platz hatten, unterbrachten und der einzige vorhandene Tisch (ein altes Küchenbüffet) war komplett von meinem großen Drucker blockiert. Doch jetzt ist das Tagesbett entfernt worden, die Regale wurden umgestellt und neu organisiert, eine Menge unnötiges Zeug weggeschmissen oder verschenkt und ich habe einen großen einfachen Arbeitstisch bekommen!
I love love love my little new studio! The place which I had sometimes called my "atelier" had really been a tiny guest room, a place to put all the things in which had no real place and the only working table was completely occupied by my large printer. But now the daybed has been removed, the shelves have been reorganized, a lot of unused stuff was thrown or given away and a big simple desk moved in!







Es könnte alles mit ein wenig Farbe noch schöner werden und ich muss einen Bezug für mein Sitzkissen nähen, aber dennoch habe ich heute angefangen meinen neuen Raum zu nutzen. Ich habe am Laptop gearbeitet, Bilder ausgdruckt und zwei neue Holzbilder angefertigt! Dieser Ort ist genau rechtzeitig fertig geworden, denn ich bereite gerade meinen kleinen Marktstand vor! Meinen ersten! Ich mache beim "Gemischtwarentag" in München mit und es gibt noch einiges zu tun. Habt ihr vielleicht irgendwelche Tipps für einen ersten Markttag?
It could be made more prettier by using some paint and I will have to sew a new cover for my chair cushion but nevertheless I started to use my place today. I worked at the laptop, printed out some photos and I made two new prints on wood! This place is finished just in time as I am preparing for a little market. My first one! It's the "Gemischtwarentag" in Munich and there is still a lot of work to be done. Do you have any good tips for a first market day?