Mittwoch, 28. Oktober 2009

Slow motion

Heute ist alles ganz anders als geplant, denn meine zwei Süßen sind schon wieder krank! Zwei Tage Kindergarten (wo sowieso auch alle mehr oder minder krank sind) haben gereicht!
Today, everything is completely other than planned because my two sweethearts are ill again. Two days in the Kindergarten have been enough (but there everyone is ill more or less)!





Also läuft wieder alles in Slow Motion und wir verbringen viel Zeit mit kleinen Bastelarbeiten, lesen und kuscheln und auch ein kleines bisschen DVD-Schauen.
Ja, die ganzen Infekte, das ist die Kehrseite der kalten Jahreszeit, aber zumindest mag man es sich dann auch gerne ein wenig gemütlich machen...und wird dann schnell wieder gesund :-)
So everthing is running in slow motion and we are spending a lot of time with a little crafting, a lot of reading and cuddling and also a bit of dvd watching. Yes, all the infections, this is the downside of the cold seasons but at least with this weather it is nice to settle in...and to be then hopefully soon well again :-)

(Die beiden "andächtigen" Bilder sind übrigens Impressionen aus dem wunderschönen Bauerngarten.)
(These two "devotional" shots are impressions from the beautiful garden at the organic farm.)

Montag, 26. Oktober 2009

Landluft/Country air

Frische Landluft hat uns eine Woche lang umweht und auch der würzige Kuhstallduft mischte sich immer wieder darunter.
For one week we breathed the fresh country air and also the quite aromatic smell of the cowshed.





Unser Kurzurlaub auf einem Bio-Bauernhof am Schliersee war schön und erholsam. Wir waren viel draußen, haben zwar keine großen Wanderungen gemacht (wir waren dazu alle noch nicht fit genug) aber kleine Spaziergänge und Ausflüge zum Schliersee und Spitzingsee, in die Berge und in die kleinen Dörfer.
Our short holiday on the organic farm called Biohof Schwaig at the Schliersee in Bavaria was really nice and relaxing. We were outside most of the time although we didn't make any big hikes (we were not feeling good enough yet) but we made short excursions to the nearby lakes (the Schliersee and the Spitzingsee), into the mountains and to the small villages.







Oft waren wir aber auch nur auf dem Bauernhof, eben auch gerne im Kuhstall (meine kleinen Stadtkinder waren von den riesigen Tieren sehr fasziniert) oder in dem wunderschönen Garten. Eine Woche lang war es sehr gemütlich, mit Abenden am Kamin (hatte ich mir doch auch gewünscht ;-) und ganz ohne Internet.
Often we just stayed at the farm, often in the cowshed (my children were really fascinated by the big animals) or in the beautiful garden. For one week it was really cozy with evenings in front of the fireplace (didn't I wish to do that ;-) and during all the time without internet.



Es gab gutes Essen, im Gasthaus meist deftige bayerische Küche und ein leckeres Käsefondue (das erste des Jahres, mit meiner Lieblingsmischung, halb Gruyère, halb Vacherin) zusammen mit zwei Überraschungsgästen. Aus den Resten der Semmeln, die morgens vom Bäcker geliefert wurden, zusammen mit der frischen Milch und etwas Sahne, Zucker, Butterflöckchen und Zitronenabrieb habe ich einen leckeren "Scheiterhaufen" zubereitet.
We had good food, at the local inns mostly hearty Bavarian meals and also a fondue (the first of the year and my favourite one "moitié-moitié" with gruyère and vacherin) together with two surprise guests. Out of the remaining buns that we got deliverd every morning fresh from the local bakery I made a delicious sweet casserole called "Scheiterhaufen". I added fresh milk, cream, sugar, lemon zests and some butter.



Doch, es ist uns gut ergangen und mit frischer Lektüre haben wir uns sogar auch noch eingedeckt. Die Miesbacher Stadtbibliothek hat einen großen Flohmarkt veranstaltet und wir haben stolze 16 Kilo Bücher (der Preis ging nach Gewicht) erworben, darunter viele Kinderbücher. Jetzt freuen wir uns darauf, alles nach und nach zu lesen und dabei auch immer wieder an unseren Urlaub erinnert zu werden!
Yes, we had a good time and we even got a lot of new reading "food". At the library of the small town Miesbach there was a big fleamarket where we bought about 16 kg of books (mostly children books). Now we are looking forward to reading them one by one and also remembering each time a little our holidays!

Ach ja und morgen verkünde ich die stolze Siegerin der kleinen Verlosung (heute Abend war meine kleinen Helfer leider zu müde)!
And yes, tomorrow I will finally tell you who has won my little giveaway (this evening my little helpers were to tired)!