Donnerstag, 7. April 2011

Lavender Dreams

Nachdem Alice mich wieder so lieb zu ihrem neuen "Photography Contest" mit dem Thema "Body and Soul" eingeladen hat, möchte ich dieses mal pünktlich meinen Beitrag zeigen.
After a lovely invitation from Alice to join her "Photography Contest: Body and Soul" I would now like to present you just in time my contribution.





Ich liebe den Duft von Lavendel, denn er erinnert mich an Frankreich, an den Süden, an lange Sommerurlaube und vor allem auch an meinen Opa. Er benutzte morgens gerne ein leichtes Lavendel-Eau de Cologne, das er oft auch morgens meiner Schwester und mir auf die Haare spritzte!
Lavendel ist für mich der perfekte Duft, da er gleichzeitig frisch und beruhigend ist. Es gehört zu meinen kleinen Ritualen vor dem Schlafengehen, mein Kopfkissen mit einem Lavendelwasser mit echten ätherischen Essenzen zu besprühen. Einkuscheln, tief durchatmen und dann: "Sweet dreams!"
I love the scent of lavender because it reminds me of France, the South, long Summer holidays and especially of my grandfather. In the morning, he liked to use a light lavender eau de cologne which he sometimes also splashed on my sister's and on my hair!
For me, lavender is the perfect scent because it is fresh and calming at the same time. It belongs to my little rituals to spray just before I go to bed some lavender water made with pure essential oil on my pillow. And then, after a deep breath: "Sweet dreams!"


PS.: Kennt irgendjemand ein gutes Parfüm, das zwar auch nach Lavendel duftet, aber kein zu frisches Eau de Cologne ist und auch keinen seifenähnlichen Duft auf der Haut hinterlässt?
PS.: Does anybody know a good lavender scented perfume which is no fresh eau de cologne and which does not smell like soap at all?

Montag, 4. April 2011

Work in Progress

Oft habe ich das Gefühl, dass meine Fotos erst dann richtig fertig sind, wenn ich sie ausgedruckt, auf Holz aufgezogen und dann noch einmal bearbeitet habe. Gerade beim letzten Pfauen-Bild ist es mir so ergangen, dass erst diese Variante mich richtig begeistert hat, denn das schimmernde Blau kommt nun perfekt zur Geltung und das Ganze erinnert nun noch mehr an eine handkolorierte, antike Zeichnung!
I often feel that my photos are only really finished when I have printed them out, mounted them on wood and processed them again a little. Especially with the last peacock photo I felt this way and only this version makes me completely happy because the shimmering blue is now really perfect and everything reminds me even more of an antique, hand coloured drawing!



Falls ihr in München lebt oder eine kleine Frühlingsreise dorthin geplant habt, dann müsst ihr unbedingt den wundervollen kleinen Laden vom "Kaufhaus-Kollektiv" besuchen, der noch bis zum 21. April in Schwabing angesiedelt sein wird. Ich finde das Konzept von diesem Kollektiv, in dem nur Münchner Künstler präsentiert werden, richtig klasse und bin stolz darauf, bald auch dabei sein zu dürfen :-)
If you live in Munich or plan to visit it you absolutely have to go to a wonderful little shop called "Kaufhaus-Kollektiv" which will be there until April, 21. I love the concept of this collective which features only Munich based artists and designers and I am very proud to soon also be part of it :-)

Sonntag, 3. April 2011

Peacock Parade

Nachdem ich den März übersprungen habe, bin ich diesen Monat wieder mit einem neuen, frisch bearbeiteten Bild bei dem Texturen-Projekt vertreten.
After having left out March I will join again the texture project with a new freshly processed photo.


So sah es vorher aus:
This how it looked before:


Leider konnte ich nicht näher an die wunderschönen Pfaue heran und hatte auch nicht zu viel Zeit zum Fotografieren, da sie sich kurz darauf wieder zurückgezogen hatten...
Unfortunately I couldn't get any closer to the peacocks and I hadn't too much time to take a photo because they disappeared quite quickly...

Mit Hilfe dieser Textur (mal wieder von "les brumes"),
With the help of this texture (it's once again from "les brumes"),


die ich "negativ multipliziert" habe, wollte ich dem Bild eine zarte Anmutung geben und die Pfaue aus ihrem Tierparkkontext (übrigens der Wildpark Poing in der Nähe von München) etwas herauslösen. Zusätzlich habe ich versucht, ihnen eine etwas nostalgische, antike Optik verleihen. Vor allem die Farben der Federn und auch die schöne Gruppierung der Vögel sollten betont werden. Somit habe ich das Motiv vorsichtig teilweise wieder freigelegt.
which I used with the function "screening" in order to get a softer impression and take the peacocks out of their zoo-context (it's the "Wildpark Poing" near Munich). I also tried to give the image a nostalgic, antique look. I wanted the focus to be the colours of the feathers and the beautiful grouping of the birds. For this I carefully effaced the texture partially.