Donnerstag, 16. Februar 2012

Shopseeing in Blankenese (Hamburg)

Manchmal kommen Erinnerungen an die Oberfläche, ohne dass es dafür einen offensichtlichen Grund gibt und so musste ich heute, an diesem kalten Wintertag, plötzlich an eine Reise nach Hamburg im vergangenen September denken. Wir hatten wundervolles spätsommerliches Wetter, perfekt für eine Städtereise und absolut perfekt für eine ganz besondere Führung durch Blankenese. Im Internet war ich über einen Artikel über die "Shopseeing-Touren" von Martine Thürcke gestolpert, kurzfristig riefen wir dort an und waren schon am nächsten Nachmittag mitten in einer ganz persönlichen Blankenese-Erkundungstour. Wir wurden in traditionelle Geschäfte geführt, durften uns Werkstätten anschauen und erfuhren viel Spannendes über deren Inhaber und viele Geschichten und Anekdoten über das Leben in Blankenese gestern und heute.
Sometimes there are memories which come to my mind without any obvious reason and so on this cold winter day I suddenly had to think about our trip to Hamburg last September. We had a wonderful warm late summer weather, perfect for a city trip and absolutely perfect for a very special guided city tour in Blankenese, Hamburg. By chance, I had found an article in the internet about Martine Thürke's "Shopseeing"-tours, called her immediately and the next morning we were right in the middle of a very personal field trip in Blankenese. We went to very traditional shops, we were allowed to visit ateliers and workshops and we learnt a lot about their holders and we listened to many stories about the life in Blankenese then and now.










Es war eine wunderbare Erfahrung, die ich jedem empfehlen kann, der Hamburg fernab von den üblichen Sehenswürdigkeiten entdecken mag. Es war als ob eine gute Freundin, die ihre Stadt liebt und sehr gut kennt, uns ihre privaten Geheimplätze zeigen würde. Und daher war es schließlich auch ganz selbstverständlich am Abend gemeinsam am Ufer der Elbe zu sitzen und entspannt ein Glas Wein zu genießen. Danke, Martine!
It was a wonderful experience and I would recommend it to everyone who wants to discover a city in a very special way far away from the usual must-sees. It was as if a good friend who loves and knows his city a lot would show his private places :-)And so it was completely natural to spent the evening together and have a glass of whine sitting on the shore of the river Elbe. Thank you, Martine!

Mittwoch, 15. Februar 2012

Spring White!

Schnee ist weiß und wunderschön aber auch sehr sehr kalt. Da hätte ich jetzt doch lieber etwas Frühlingsweiß wie z.B. ein paar frische weiße Tulpen. Frühling, komm bitte bald!
Snow is white and beautiful but very very cold... So I would really prefer some Spring white right now like some beautiful fresh white tulips. Spring, please come very soon!

Montag, 13. Februar 2012

Creative Photoshop Playtime: Textures and Colours

Am Wochenende habe ich ein schlichtes Foto von einem kleinen Blumenstrauß in einer Vase, das übrigens auf dem Friedhof entstanden ist (in einer Art Andachtskapelle), in vier verschiedenen Farbvarianten bearbeitet.
This weekend I processed a simple photo of a bunch of flowers in a vase which I made, by the way, in a sort of cemetery chapel, in four different colour tones.





Ich habe dabei mein Originalbild
I overlaid my original photo


mit zwei Texturen überlagert: mit einem Ausschnitt aus einer Textur von les brumes und mit einer eigenen. Diesmal habe ich anschließend noch etwas mit den Farben gespielt und relativ stark am Farbtonregler gedreht. Insgesamt probiere ich immer recht viel aus, spiele mit dem Kontrast, der Helligkeit, der Intensität der Überlagerung so lange bis mir das Bild gefällt. Dabei geht auch mal das eine oder andere schief, aber es ist ein kreativer Prozess, der mir nach dem Fotografieren noch einmal viel Freude bereitet.
with two textures: one is a part of a texture by les brumes and the other is one of mine. This time I played a lot with the colours. I always try out many things, I play with the contrast, the light, the intensity of the overlaying until I get the result I really like. During this process there is often something that goes wrong but all in all it is a creative process I really enjoy after the making of the photo itself.