Donnerstag, 21. Juli 2011

The Dream


(...)
When I woke the pale night lay
Still, expectant of the day;
All about the chamber hung
Tender shade of twilight gloom;
The fair dream hovered round me, clung
To my thought like faint perfume:---
Like sweet odours, such as cling
To the void flask, which encloses
Attar of rose; or the pale string
Of amber which has lain with roses. 


from The Dream by Amy Levy


 (textures by les brumes)

Als ich erwachte lag die fahle Nacht
still, den Tag erwachend;
Über dem ganzen Zimmer hing
Der zarte Schatten der Morgendämmerung;
Der schöne Traum schwebte um mich herum, hing
An meinen Gedanken wie ein leichtes Parfum:--
Wie süße Düfte, wie sie hängen
An einem leeren Flakon, der einst umschloss
Die Essenz von Rosen; oder die fahle Kette
Aus Bernstein die mit Rosen lag. 

(mein Übersetzungsversuch)

Kommentare:

  1. wieder mal unglaublich schön! dieser zarte rosenduft ist bis hierhin geflogen!

    AntwortenLöschen
  2. wonderful post, i love the poetry in the text and in your pictures.
    xo sandra

    AntwortenLöschen
  3. Dearest sweet bea, beautiful poem of the dream and your photos are so gorgeous! I always adore the textture you use on your photos. Have a lovely merry happy week and love to you!

    AntwortenLöschen
  4. Super schönes Bild, hast du das auch auf Holz gemacht? Ich würd gern nochmal mit dir über dein Bild von gestern reden;) Find es so schön.
    Hast einen tollen Blog.
    Liebe Grüße
    Franzi

    AntwortenLöschen
  5. Beautiful pictures! Really really I really like them!! So glad to have found your blog!

    AntwortenLöschen