Montag, 26. März 2012

The Art of Recycling

Könnt ihr schönes Papier wegschmeißen? Ich kann und will es meist nicht und daher habe ich im Laufe der Zeit ziemlich viele Papierreste gesammelt, die z.B. beim Zuschneiden meiner Fotos anfallen. Meist entstehen dabei ca. 4-5 cm breite Streifen meines feinen Hahnemühle-Fotopapiers, die ich oft einfach nur zum Aufschreiben von Notizen verwendet habe. Außerdem fallen bei mir auch immer wieder Fehldrucke an, die ich leider aussortieren muss...
Can you throw away beautiful paper? I can't do this most of the time and I don't want to do it and so I collected quite a lot of paper scraps over the years especially all this paper which is left over when I cut my photos into squares. Most of the time these are strips of Hahnemühle fine art printing paper which measure about 4 to 5 cm. And then I also have quite a lot of discarded prints...



Bei Geninne habe ich nun vor kurzem diese Idee gefunden und dachte, dass ich etwas Ähnliches auch aus meinen Papieren herstellen könnte! So habe ich Papierstreifen und Fehldrucke zusammengeklebt und gepresst (unter vielen Holzbildern ;-) und anschließend mithilfe eines alten Preisschildes daraus Anhänger ausgeschnitten. Diese habe ich noch gelocht und an den Rändern bearbeitet und schon sind meine neuen Tags - die man auch als Lesezeichen verwenden könnte - fast fertig! Nur noch die passenden Bänder fehlen noch auf dem Foto und dafür werde ich wohl einfach schöne Wolle nehmen, die bisher traurig im Schrank herumlag ;-)
On Gennine's blog I recently found this idea and I thought I could make something similar with my papers! So I glued the paper strips on the back of the discarded prints and pressed them under some of my photo art on wood and then I cut tags out of it (with the help of an old price tag). Then I only punched some holes and worked a little on the edges of the tags. Now I only have to add ribbons and I think I will perhaps just use some wool which can surely be found somewhere in the depths of my cabinet ;-)




Und was macht ihr so alles aus Papierresten?
What do you create out of your paper scraps?

Kommentare:

  1. Bea! these are so good! i usually use my scraps to test paint colours. not so exciting :)

    AntwortenLöschen
  2. hab mich bei dir umgeschaut und mich sehr wohl gefühlt, also werde ich das jetzt regelmäßig machen;)
    besonders angetan haben es mir deine stadtansichten, die den charme vergangener zeiten und den heutigen blick haben...
    grüße in den morgen von birgit

    AntwortenLöschen
  3. super! So gibt`s von einem Bild gleich viele Ausschnitte... und schon wirkt alles ganz neu und doch vertraut :o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  4. Das nenne ich eine prima Resteverwertung, liebe Bea. Die gefällt mir.

    Früher habe ich mehr gebastelt, als der Große noch klein war. Da wurde jedes Schnipselchen aufgehoben, ich hatte eine extra Kiste dafür. Zum Verzieren - beispielsweise von Papierostereiern - mit Punkten und Streifen waren sie hervorragend geeignet.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. So einfach und so schön!
    Und Deine Bearbeitung gibt dem ganzen einen ganz besonderen "Bea-Stil" - Du solltest sie ins Sortiment aufnehmen!

    Viele liebe Grüße von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  6. Bea, die Tags sind erste Sahne und würden sicher reißenden Absatz nehmen, wenn Du sie in Deinen Shops gibst. Stell Dir das dann mal an Weihnachten vor, wo Geschenkanhänger DAS Accessoire sind für die Geschenke. :)

    Übrigens erwähne ich Dir morgen auf meinem Blog, denn ich habe die Kamera schon, eine D5100 und bin hin und weg. Wenn Du also Lust hast, dann schau morgen mal auf "Tinas Lounge" vorbei. ;) Tausend Dank noch mal für Deine Hilfe, Du bist ein Schatz! :)

    Hab einen schönen Abend, Tina

    AntwortenLöschen
  7. Danke, ihr Lieben :-) Wie schön, dass euch meine Tags gefallen und jetzt werden sie morgen wohl erst einmal ins Münchner Kaufhauskollektiv wandern!

    Liebe Grüße

    Bea

    AntwortenLöschen
  8. deine tags sind superschön! ich mache auch manchmal welche - meine anregung habe ich von hier: http://texturesshapescolor.blogspot.de/2012/01/any-small-thing.html
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  9. Diese Tags sind eine wundervolle Idee. Wie viele Blätter hast du denn zusammengepresst und wie hast du die Ränder so cool weiß bearbeitet?
    Gefällt mir ziemlich gut :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Komplimente :-) Ich habe zwei Blätter (190g schweres Papier) zusammengepresst und die Ränder habe ich einfach abgeschmirgelt ;-)

      Liebe Grüße

      Bea

      Löschen